© Gabriella Adora

Botschaften von der Quelle

herzlich willkommen bei meinen botschaften von unserer einen ursprünglichen quelle,
die LIEBE ist und die wir reinen herzens hören (jnana yoga: weisheiten und erkenntnisse)

auch wenn dies zeilen aus dem ewigen SEIN, dem reinen bewusstSEIN sind, die dich vielleicht vorübergehend bei deinen fragen unterstützen und erINNErN: lausche nach innen, verbinde dich mit deinem SELBST. JETZT. auch du hast alles wissen in dir. das ist deine SELBSTverANTWORTung, mit der du dem ganzen am meisten dienst.

in dankbarkeit und LIEBE
gabriella adora - nayala belandissa

gern darfst du die botschaften mit der jeweiligen quellenangabe "http://nayala-yoga.de/botschaften-von-der-quelle/....html" teilen.

vollkommenheit - ganz und heilig

viele menschen, gar ganze völker und kontinente lehnen andersartiges ab,
statt es anzunehmen, zu integrieren und so zu wandeln.
das heißt, sie leben einseitig und damit halb (blind), verblendet.

als sehende war und ist es u.a. meine aufgabe, das paradies auf die erde zu bringen und zu erINNErN:

(erst) die gel(i)ebte verbindung (=yoga) von himmel und erde, geistiger und materieller welt, den lebensphilosophien und -weisen der östlichen und westlichen welt IST vollkommenheit und fülle.

ich höre es in dem englischen wort (w)hole... ganz UND heil(ig)...


9. Januar 2014, (c) gabriella adora, www.nayala-yoga.de

 

Partnerwahl

auffällig

in jüngeren jahren wählen frauen männer mit merkmalen,
die sie an ihrem vater nicht ausstehen konnten.

weiser werdend, wählen sie männer,
die die seiten ihres vaters teilen, die sie schätz(t)en.

erstere unterstützen uns durch das drücken unserer triggerpunkte auf unserem ur-eigenen weg der SEBSTerkenntnis.
bis wir das spiel durchschauen und erkennen, worum es geht: nämlich uns ENDlich SELBST zu L(I)EBEN.
wehren wir uns in form von wut, ärger, ENTtäuschung, selbstmitleid, krankheit oder anderen formen von mangel... 
projizieren und hoffen wir, dass der andere sich ändert und endlich "netter" mit uns umgeht,
so ziehen wir das drama in die länge: bis wir SELBSTverANTWORTung übernehmen
und unsere eigenen gefühle WAHR- und annehmen.

wie sollte ein anderer dich wertschätzen, wenn du es selbst nicht tust?
also: L(I)EBE dich SELBST - zu deinem eigenen und dem wohle des ganzen.

es geht niemals um den anderen, sondern immer um uns SELBST.

 
15. Oktober 2013, (c) gabriella adora, www.nayala-yoga.de

TRANSformation

lavendel_buddha

TRANSformation

gehe durch deine gestalt gewordenen erfahrungen hindurch und
über deine bisherigen vorstellungen und konzepte hinaus.

11. Juli 2013, (c) gabriella adora, www.nayala-yoga.de