© Gabriella Adora

"Yoga ist für die Menschen da."

... für alle. Wer sich für Yoga interessiert, kann auch Yoga praktizieren - unabhängig von Alter, Beweglichkeit und Geschlecht. Einzig - finde deinen Yogastil und noch viel wichtiger, deine(n) YogalehrerIn. Mir geht es bei meinem an Viniyoga und Anusara Yoga angelehnten Stil immer individuell um dich und dein SELBST.

Hatha Yoga ist der einzige von der ZPP Zentrale Prüfstelle für Prävention zertifizierbare Yogastil.
Diese Zertifizierung entspricht einem hohen Qualitätsmaßstab und muss alle 3 Jahre erneut geprüft werden.

Meine Kurse sind zertifiziert und bei den meisten gesetzlichen Krankenkassen erstattungsfähig.

Ob du lieber im Fitnessstudio praktizierst oder in einem Yogastudio, in großen Gruppen oder privat und individuell im Personal Yoga oder in Kleinstgruppen, liegt ganz bei dir. Ich persönlich bevorzuge Unterricht in schönem und ruhigem Ambiente, noch dazu mit einigen wenigen Teilnehmern. Nur dann ist sicher gestellt, dass ein Lehrer tatsächlich genau schaut, ob du die Übungen dir gemäß korrekt ausführst. Gerade Anfängern empfehle ich, grundsätzlich mit einem gezielten Anfängerkurs bei einem qualifizierten Lehrer zu beginnen. Bitte denke immer daran: In den Yogaunterricht gehört kein Ehrgeiz. Hier geht es darum, dich SELBST und deine Grenzen kennenzulernen und anzunehmen - so weiten sie sich.

Oft werde ich gefragt: "Wann weiß ich denn, ob ich meinen Yogalehrer gefunden habe?" Meine Antwort: "Wenn du dich wohlfühlst und entspannen kannst, dann bist du richtig. Wenn das nicht der Fall ist, probiere es bei einem anderen Yogalehrer."

Yoga ist niemals gleich Yoga.
Selbst bei derselben Stilrichtung ist Yoga wie der Lehrer, der ihn unterrichtet
- idealerweise wie bei mir sogar wie die jeweiligen Schüler.

Yoga heißt verbinden - zunächst deine Körperbewegung mit deinem Atem, schließlich auch Verbindung mit deinem individuellen SELBST (Atman) und dem universellen, göttlichen SELBST (Brahman), mit unser aller Quelle.

Yoga ist eine mehrere Jahrtausende alte Philosophie und Übungsdisziplin indischen Ursprungs. Die Einen nutzen Yoga zur Entspannung, wollen gelassener ihren anstrengenden Alltag meistern, etwas für sich tun. Andere suchen eine Alternative zum Sport, um beweglicher zu werden, ihren Körper zu straffen, Stärke aufzubauen. Wieder Andere wollen Rückenschmerzen und Kopfschmerzen lindern oder vorbeugen. Yoga erfüllt all dies. Ziel ist die SELBSTerkenntnis und SELBSTverwirklichung durch das zur Ruhe kommen unserer kreisenden Gedanken (Patanjali: yoga citta vrtti nirodhah).

Die vier traditionellen Übungswege des Yoga

  1. Jnana Yoga (Yoga der Erkenntnis und Weisheit),
  2. Karma Yoga (Yoga der Arbeit oder Tat),
  3. Bhakti Yoga (Yoga der Hingabe),
  4. Raja Yoga (auch der königliche Yoga genannt; achtgliedriger Pfad nach Patanjali aus der klassischen Yogaphilosophie)

verbinde ich mit meinen eigenen Erfahrungen und vielfältigen Kenntnissen aus der Ayurveda, der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und weiteren alternativen Heilmethoden und vermittele diese mit den wesentlichen Elementen des Hatha Yoga.

U. a. mittels

  • Körperstellungen (Asanas),
  • Atemtechniken (Pranayama),
  • Meditation (Pratyahara, Dharana, Dhyana) und
  • Tiefenentspannung (Yoga Nidra)

lernen wir unseren Körper und uns(er) selbst besser kennen. Wir verfeinern unser Bewusstsein. Und wir erkennen das Zusammenspiel von unseren Gedanken und Gefühlen und was dies für unseren Körper und unser Leben bedeutet.

So bringen wir schließlich Körper, Geist und Seele in Einklang, kommen in unsere Klarheit und Authentizität - zu uns Selbst. Sind wir im Einklang mit uns selbst, l(i)eben wir uns SELBST, geschieht Heilung auf allen Ebenen.

Blick aus dem nayala Yoga- und Seminarraum; Foto: Gabriella Adora

 

Hier einige Studienergebnisse zu Yoga:

©  gabriella adora


meine texte, monatlichen nayala yoga erINNEruNgen und botschaften von der quelle sind meine GABE zu deinem und zum wohl des ganzen. für deine wertschätzung DANKE ich dir und freue mich auch über deine freiwillige spende (button links unten führt zu paypal). gern darfst du seiten per link auf meine website teilen. alle anderen formen der verwendung bedürfen meiner schriftlichen genehmigung.


Impressum
nayala yoga exklusiv by gabriella adora
- yogalehrerin & diplomkauffrau
schule für bewusstSEIN, SELBSTerkenntnis & SELBSTverwirklichung

personal yoga, coaching & healing - auch telefonisch:  kassenzertifizierte yogakurse . yogatherapie . meditation .  transformationstherapie .
massagetherapie, vor allem klangschalentherapie & triggerpunktbehandlung . aus- und weiterbildungen . bücher und schriften

hölzlerweg 14, 85116 egweil (bei ingolstadt), 08424 884622, gabriella@nayala yoga.dewww.nayala-yoga.de
Ust.Id-Nr: DE 228945801